Mit den Siegern in Form von Kirschner/ Magyari und den Zweitplazierten Nesset/ Schumann trugen zwar wie erhofft Spieler der Kreisebene das Finale aus, jedoch kam keine echte Finalstimmung auf. Das kleine Finale gewannen Kohlsdorf / Flechsig vor Reichel/Reichel. Die stärkste Fraktion stellten diesmal die Limbacher mit gleich fünf Teams gefolgt von den vier einheimischen Paarungen des TTC. Die Überraschung der Vorrunde war Zweifelsohne der Einzug des Amateurs Krautwurst mit seinem Partner Ulbricht in die Zwischenrunde. Weiterhin musste in Gruppe zwei erstmals die Bälle ausgezählt werden um Platz 2-4 eindeutig zu bestimmen. Nach circa 7h stand dann auch der Sieger der Trostrunde fest. Die einheimischen Richter / Schönfeld sicherten sich die Siegerbank der Trostrunde.

Ergebnisse 2017

 @facebook: https://www.facebook.com/events/1865205053700032