Mittelsachsenliga
2.
Lichtenauer SC
18:6
3.
SV Leisnig 90
17:7
4.
TTC Mühlau
12:12
5.
TTVG 4
7:17
6.
TTV Wittgensdorf
6:18
TTlive

2.Kreisliga
1.
TTV Burgstädt 5
31:5
2.
TTC Mühlau 2
31:5
3.
Hartmannsdorf 3
26:10
4.
SV Rochsburg 03
25:11
5.
BSC Motor Rochlitz
17:19
TTlive

1.Kreisklasse
1.
Lunzenau
35:1
2.
TTV Burgstädt 7
21:15
3.
TTC Mühlau 3
21:15
4.
SV Auerswalde 2
19:17
5.
Hartmannsdorf 6
17:19
TTlive

2.Kreisklasse
5.
SG Zschoppelshain 4
20:16
6.
Lichtenauer SC 5
19:17
7.
TTC Mühlau 4
18:18
8.
SV Auerswalde 5
10:26
9.
Hartmannsdorf 8
9:27
TTlive

Dritter Heimsieg in Serie

Auch im dritten Heimspiel gegen SV Döbeln 3 gewinnt die Erste zweistellig und belegt dadurch aktuell Tabellenplatz 4. Den 3:0 Vorsprung aus den Doppeln konnte man erst in der zweiten Einzelrunde auf den 11:4 Endstand ausbauen. Döbelns Einser Rösler gewann beide Spiele gegen Mühlau, zudem verloren Probst gegen Schreiber und Müller gegen Schuster. Schönfeld und Schön blieben an diesem Tag ungeschlagen.
Diese Woche geht es freitags gegen Lichtenauer SV und samstags gegen den Tabellenführer Saxonia 4 mit zwei weiteren Heimspielen weiter. 

Laterne abgegeben, Pokalaus für Erste und Dritte

Die Dritte hat die rote Laterne abgegeben. Nach dem 9:5 Sieg gegen den Tabellensiebten Hartmannsdorf 6 überholte man den Gegner in der Tabelle sogar und sichert aktuell Platz 6. Beim Auswärtssieg punkteten Schönfeld (3,5) Anderssohn (3,5) Hohmann (1,5) und Panze (0,5). Mit diesem Wind im Rücken konnte man auch im Pokal überzeugen. Man konnte die Ligakonkurrenten Lunzenau 2 und Herrenhaide schlagen, unterlag aber final den zu starken Lichtenauern 1:4. Auch die Erste verpasste den Einzug ins Kreispokalfinale. Trotz Personalmangel konnte man dem späteren Finalisten Döbeln 3 Parolie bieten und unterlag knapp mit 3:4.

Zweite Mittelmaß, Dritte nuja...

Die zweite Mannschaft belegt aktuell Tabellenplatz sechs. In der ausgeglichenen Liga verlor man mit 9:5 gegen Tabellenführer Zschoppelshain 2 und sicherte sich auswärts beim Tabellenzweiten Burgstädt 5 ein Unentschieden. Mit drei Punkten Rückstand auf Platz 3 ist aber eine bessere Platzierung am Ende der Hinrunde nicht ausgeschlossen. Weiter Schlusslicht bleibt unsere dritte Mannschaft. Jedoch konnte man den Rückstand zuletzt durch ein Unentschieden beim Tabellendritten Burgstädt 7 verkürzen und einen klaren Formanstieg verzeichnen.
Am 2.12. lädt der TTC alle Mitglieder zur Weihnachtsfeier ein. Details sind bei Sven Müller zu erfragen.

Erste weiter in der Erfolgsspur

Die erste Mannschaft hat sich in der oberen Mittelfeldhälfte festgebissen. Gegen den Staffelfavoriten und Tabellenzweiten TTV Burgstädt 4 schrammte die erste Mannschaft sogar knapp an einer Überraschung vorbei. Bei der 9:7 Niederlage gewann man kein Doppel und konnte dennoch überraschend gut mithalten. In den kommenden beiden Partien gegen die Kellerkinder Zschoppelshain und Mittweida 2 gewann man jeweils souverän mit 10:5 und sichert sich damit aktuell Tabellenpatz vier. Berichte der anderen Teams folgen kommende Woche.

 

"Justin du Fünfsatzgott" oder auch "Schwein gehabt"

Mühlau gegen Lichtenauer SC gab es letzte Woche doppelt. Die Zweite verlor am Donnerstag gegen deren Zweite mit 5:9. Am Samstag konnte sensationell Justin mit der vierten Mannschaft nach 0:2 Satzrückstand sein erstes Einzel für den TTC gewinnen. Mit diesem Einzelfolg zum Abschluss der Partie sicherte er damit den 8:6 Heimsieg gegen die Fünfte des LSC ab! Kevin (3,5), Annika (2,5) und Mannlei Florian (1) steuerten die restlichen Punkte bei. Währenddessen hat die Dritte nach der Niederlage bei Burgstädt 6 weiter die rote Laterne in der 1. Kreisklasse und muss im kommenden Spiel gegen den Vorletzten Rochsburg 2 zwingend punkten.

 

Klaus holte was beim Oktoberfestturnier mit SP Wolf der einen Tag zuvor gegen die Vierte verlor:

Tilo hatte dahingehend sonntags ein anderes Schwein gehabt:

Ergebnisse der Ferienzeit

Auch im dritten Auswärtsspiel bleibt die Erste in der Erfolgsspur. Gegen ersatzgeschwächte Gastgeber von Oederan 5 gelang dennoch nur ein knapper 9:7 Auswärtssieg. 2:1 nach den Doppeln hinten, drehte die Parte in einen 5:4 Vorsprung nach der ersten Einzelrunde. Nach ausgeglichener Einzelrunde zwei in der Silvio und Sven im Entscheidungssatz einen 6:10 bzw 4:8 Rückstand noch drehen konnten, ging das Entscheidungsdoppel und beide Zähler erstmals in der Saison nach Mühlau. Spieler der Partie war zweifelsohne Silvio Popp, der mit 3 Zähler an diesem Tag glänzte.

Die Zweite feierte gegen Hartmannsdorf 4 ebenfalls einen Auswärtserfolg. Bei dem 9:5 Sieg überzeugten die an diesem Tage ungeschlagenen Sven und Andreas Müller. Lisa Schönfeld und Max Müller steuerten jeweils noch einen Einzel bei.

Die Dritte rennt ihrer Vorjahresform hinterher. Bei der dritten Niederlage in Folge konnte gegen den Tabellenführer Hartmannsdorf 5 nur Holger Dittrich mit zwei Einzelerfolgen glänzen.

Erste wieder Unentschieden - Zweite mit 2 Punkten

Im zweiten Auswärtsspiel entführt die Erste einen weiteren Punkt aus Brand Erbisdorf. Nach den Doppeln konnte man den Startrückstand zwar drehen und 5:2 in Führung gehen, verpasste aber im hinteren Paarkreuz den Deckel drauf zu machen. Da die zweite Runde ausgeglichen verlief, ging man mit den sicheren Punkt beim Stand von 7:8 in das Entscheidungsdoppel. Aber wie schon in der Vorwoche verlor man das Doppel und verlies als Verlierer den Tisch. Mit zwei Punkten nach zwei Spieltagen ist man dennoch im Soll.

Die zweite Mannschaft feierte derweil den ersten Mühlauer Saisonsieg über Wittgensdorf 2. Nach den Doppeln waren die Kräfteverhältnisse beim 10:4 Sieg schnell geklärt. Weiter in schlechteren Fahrwasser befinden sich die Dritte nach der 9:5 Auswärtsniederlage bei Claußnitz und die Vierte nach dem 14:0 bei Lunzenau 3.

Ansetzungen
30.09.17 - 14:00 Uhr : TTVG Oederan-Falk. 5 gegen TTC Mühlau
01.10.17 - 09:30 Uhr : TSV Hartmannsdorf 4 gegen TTC Mühlau 2
12.10.17 - 19:30 Uhr : TTC Mühlau 3 gegen TSV Hartmannsdorf 5
18.10.17 - 19:30 Uhr : TTV Burgstädt 6 gegen TTC Mühlau 3
19.10.17 - 19:30 Uhr : TTC Mühlau 2 gegen Lichtenauer SC 2
21.10.17 - 13:00 Uhr : TTC Mühlau 4 gegen Lichtenauer SC 5
21.10.17 - 15:00 Uhr : TTC Mühlau gegen SG Zschoppelshain

Ein Unentschieden drei Niederlagen

Den ersten Mühlauer Punkt der Saison holte letzte Woche überraschenderweise die erste Mannschaft beim Bezirksklasseabsteiger SV Leisnig 90. Bei dem Unentschieden sicherten Tilo Reichel(1,5), Silvio Popp(1), Klaus Schönfeld(1), Andre Probst(0,5), Jens Schön(1,5) und Sven Müller(2,5) den Punkt ab. Zuvor hatten die Zweite und Vierte 9:5 in Lunzenau bzw bei Burgstädt 8 verloren, sowie die Dritte zu Hause knapp mit 6:8 das Nachsehen gegen Herrenhaide 1.

Menü