Vereinsmeisterschaften 2017

Bei den Vereinsmeisterschaften setzten sich erwartungsgemäß die Favoriten durch. In den Halbfinals waren nur noch Spieler der ersten Mannschaft vertreten. Im kleinen Finale um Platz drei setzte sich Klaus Schönfeld gegen Jens Schön durch. Im Finale wieder holte Tilo Reichel den 3:1 Erfolg aus der Vorrundengruppe gegen Sven Müller und sicherte sich zum zweiten Mal den Titel nach 2014. Bei den zusammengelosten Spassdoppeln gingen K./F.Schönfeld vor Reichel/Anderssohn und Dr.Schönfeld/M.Müller als Sieger hervor.