Dritter Heimsieg in Serie

Auch im dritten Heimspiel gegen SV Döbeln 3 gewinnt die Erste zweistellig und belegt dadurch aktuell Tabellenplatz 4. Den 3:0 Vorsprung aus den Doppeln konnte man erst in der zweiten Einzelrunde auf den 11:4 Endstand ausbauen. Döbelns Einser Rösler gewann beide Spiele gegen Mühlau, zudem verloren Probst gegen Schreiber und Müller gegen Schuster. Schönfeld und Schön blieben an diesem Tag ungeschlagen.
Diese Woche geht es freitags gegen Lichtenauer SV und samstags gegen den Tabellenführer Saxonia 4 mit zwei weiteren Heimspielen weiter.