4.Heimsieg in Folge

Der Rückrundenwahnsinn der ersten Mannschaft geht weiter. Nach dem 9:6 Sieg gegen den Tabellenführer Altmittweida springt man zwischenzeitlich sogar auf Rang 7 in der Tabelle. Nach den Doppeln lag man 1:2 hinten, weil man unter anderem zwei 2:0 Satzführungen vergab. Nachdem die Doppel alle über die volle Distanz gingen, verlief die Partie weiterhin eng. Fast alle Spiele der ersten Einzelrunde gingen erneut über die volle Distanz - jedoch positiv für Mühlau. Nur Schön verlor gegen Ludwig in Fünf und Dr. Schönfeld 1:3 gegen Brendler. Die 6:3 Führung brachte man in Einzelrunde zwei in trockene Tücher und gewann verdient mit 9:6.