Erste FLOP... Zweite und Dritte TOP!

Gegen den Tabellendritten Wittgensdorf gelang der Ersten kein Befreiungsschlag. Nach den Doppeln lag man zwar 2:1 in Front, konnte den Vorsprung aber nicht halten. Pöttrich spielte gewohnt sicher mit 2,5 Punkten, Müller nach Zwangspause desolat, Reichel zweimal im Fünften verloren - 2:0 Satzführung gegen Vogel nicht genutzt, Schön zwei knappe Dinger verloren, Schönfeld 1,5 Punkte und Jistel hinten formverbessert mit Siegen gegen den Ballmarkierer Kreutziger waren die Akteure der unnötigen Auswärtniederlage. Stehste hinten drin, läuft eben nichts zusammen!

Mit zwei Kantersiegen untermauern derweil die zweite und dritte Mannschaft ihre Tabellenplätze. Die Zweite kam bei Oberlichtenau 2 mit einem 12:2 Auswärtserfolg im Gepäck nach Hause, parallel schickte die Dritte im Abschiedsspiel von Andre Reichel Falkenau 7 mit 13:1 nach Hause.


Drucken   E-Mail