Durchwachsener Punktspielauftakt des TTC

Nach den erfolgreichen Pokalspielen der letzten Woche legte am Montag die Zweite bei Penig 4 einen Fehlstart in die Punktspielsaison hin. An dem gebrauchten Tag konnte kein Akteur annähernd Normalform erreichen, sodass lediglich Schönfeld, F. und Probst im Doppel und Schönfeld im Einzel Punkte einfahren konnten.

Eine Woche später die umgedrehte Variante des Ganzen. Gegen Hartmannsdorf 3 gelang den Mannen um MannLei Lankes ein nicht erwarteter 12:2 Heimsieg.

In nomineller Bestbesetzung gewann die Dritte im Heimspiel gegen Burgstädt 6 mit 9:5 und legte die Woche drauf gegen Hartmannsdorf 5 ebenfalls mit 9:5 nach. An beiden Spieltagen waren die Siege Dank ausgeglichener Mannschaftsleistung nie gefährdet.

Die erste Mannschaft von Verletzungssorgen geplagt, hatte mit den Ligafavoriten Waldheim und Bezirksklasseabsteiger Oberlichtenau zwei harte Brocken zum Auftakt. Beide Spiele gingen mehr oder weniger deutlich mit 10:5 bzw 11:4 weg.