Am Wochenende gab es drei Punkte in der grauen Hölle zu bejubeln! Die Vierte holt zu hause einen Punkt gegen den Tabellenführer Lunzenau 3 und verlässt den letzten Tabellenplatz. Die Serie der Ersten geht weiter, erneut zweistellig (12:3) gegen Brand Erbisdorf. Bereits am Donnerstag bekam die Zweite ein 14:0 von Lunzenau geschenkt und die Dritte verlor 10:4 in Herrenhaide.